Gesunde Zukunft

Das Admonter-Team bewegt. Im Projekt „Gesunde Zukunft – das Admonter-Team bewegt“ wird in Form von gemeinsamen Aktivitäten und Aktionen die Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Mittelpunkt gestellt.

Gesundheit und Sport werden bei Admonter seit jeher groß geschrieben.

Im Projekt „Gesunde Zukunft – das Admonter-Team bewegt“ wird in Form von gemeinsamen Aktivitäten und Aktionen die Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Mittelpunkt gestellt.

Blutspendeaktion

Jedes Jahr findet eine Blutspendeaktion in der Admonter Holzindustrie statt. Dadurch haben die MitarbeiterInnen die Möglichkeit während der Arbeitszeit eine Blutspende abzugeben. Damit die Aktion am Arbeitsplatz auch reibungslos ablaufen kann und möglichst viele SpenderInnen teilnehmen können, richtet der Blutspendedienst aus Graz zwei Seminarräume mit Liegen und medizinischen Geräten ein. Für die entsprechende Stärkung nach der Spende sorgen MitarbeiterInnen des Roten Kreuzes Liezen, die die SpenderInnen mit einer kleinen Jause versorgen. „Im Zuge unseres Betrieblichen Gesundheitsmanagements ist uns sowohl die Gesundheit unserer eigenen MitarbeiterInnen, als auch die unserer Mitmenschen sehr wichtig. Daher freuen wir uns ganz besonders, dass immer so viele Personen an der Aktion teilnehmen und dass wir dadurch einen wichtigen Beitrag zu lebensrettenden Maßnahmen leisten können“, erläutert Sabine Stachl, Human Resource Managerin der Admonter.

Gesunde Zukunft

Gesundheit und Sport werden bei Admonter seit jeher groß geschrieben. So wurde gemeinsam mit dem oberösterreichischen Paratriathleten Oliver Dreier, der seit Jahren von Admonter gefördert wird, die gemeinsame Initiative „Gesunde Zukunft – das Admonter Team bewegt“ ins Leben gerufen: „Gesunde Zukunft“ soll die Admonter Mannschaft in Form von Aktionen wie Walking- und Lauftreffs, Yoga- und Fitness-Einheiten, Vorträgen von Gesundheitsspezialisten oder auch einer Sportbekleidungsaktion zu einem bewussten Umgang mit der eigenen Gesundheit motivieren. „Wir schätzen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sehr. Als Zeichen dafür haben wir dieses betriebliche Gesundheitsprojekt gestartet, das sich nachhaltig und langfristig im gesamten Unternehmen etablieren soll. Etwas für die Gesundheit zu tun, ist schließlich auch ein Zeichen der Wertschätzung gegenüber sich selbst“, so Vorstand Gerhard Eckhart. Ziel der Initiative ist es, das Gesundheitsbewusstsein der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter langfristig zu stärken und die damit verbundenen Aktivitäten in den betrieblichen Alltag zu integrieren. Denn eines wissen wir alle: Die Gesundheit ist Basis jeden Handelns. Nur wenn es uns gut geht, können wir auch Gutes schaffen.

Beste Voraussetzungen

Die Initiative „Gesunde Zukunft – das Admonter Team bewegt“ der Admonter Holzindustrie AG geht in die nächste Runde. Nach dem offiziellen Startschuss im August, geht es nun darum, beste Voraussetzungen für alle teilnehmenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu schaffen, um sich aktiv am Projekt beteiligen zu können. Dazu gehören eine Sportbekleidungsaktion, ein Besuch vom Orthopäden bei Admonter inklusive Laufschuhaktion sowie die Etablierung der Lauf- und Walkingtreffs im Berufsalltag. Die Admonter Sportbekleidungsaktion stellt allen an der Initiative teilnehmenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein umfangreiches Set an Laufbekleidung für einen geringen Unkostenbeitrag zur Verfügung. So wird die Admonter Laufgruppe in naher Zukunft bereits an ihrem einheitlichen Outfit zu erkennen sein. Ein weiterer Schritt in Richtung Mitarbeitergesundheit wurde mit dem Besuch eines Orthopäden bei Admonter gesetzt. Hier gab es für alle die Möglichkeit, ihre Füße professionell untersuchen zu lassen und auch gleich mit der Anpassung maßgerechter Einlagen auf Probleme zu reagieren. Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nahmen diese Aktion in Anspruch und werden sehr bald davon profitieren. Zudem wurden unterschiedlichste Laufschuhe zum Sonderpreis angeboten, um auf die verschiedenen Bedürfnisse der künftigen Sportlerinnen und Sportler eingehen zu können. Durch all diese begleitenden Maßnahmen haben sich die Sporttreffs weiter etabliert und sind für einen Teil der Admonter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bereits zum Fixpunkt in der Arbeitswoche geworden. Egal ob in der ehrgeizigen Laufgruppe oder im flotten Walkingteam – den Admontern macht die gemeinsame Bewegung viel mehr Spaß.

Schritt für Schritt

Die Gesundheitsinitiative von Admonter Holzindustrie „ Gesunde Zukunft – das Admonter-Team bewegt – geht in die nächste Runde. Während die Walking- und Lauftreffs bereits fixer Bestandteil des Berufsalltags sind, kommen nun auch zusätzlich Vorträge zum Thema Gesundheit sowie Indoor-Trainingseinheiten hinzu, die die MitarbeiterInnen auf ihrem Weg in eine gesündere Zukunft unterstützen sollen. Dafür wurde kein geringerer als der Konditionstrainer des ÖFB-Teams angeheuert. So fand Ende September das erste Kennenlernen mit Dr. Gerhard Zallinger statt, bei dem er das Admonter-Team an seinem Wissen um Bewegung und körperliche Gesundheit teilhaben ließ. Das Themengebiet Gesundheit bietet dabei unzählige Ansatzpunkte, wobei Dr. Zallinger das Thema Lebensstil und das generelle Bewusstmachen des Körpers ins Visier nahm. So sei es nicht sinnvoll, alles von einem Tag auf den anderen ändern und umkrempeln zu wollen, sondern in kleinen Schritten nach dem Motto „One Simple Change“ vorzugehen. Aber auch die Macht der Atmung und der vegetativen Muskulatur mitsamt ihrer Selbstheilungskräfte waren Bestandteil des inspirierenden Vortrags, der durch eine Reihe von Beispielen und Übungen aus der Praxis abgerundet wurde. Das gesamte anwesende Admonter-Team konnte für sich eine Botschaft oder auch einen Anreiz für den persönlichen Weg mitnehmen und freut sich schon auf das nächste Treffen mit dem Gesundheitsexperten, dem auch gemeinsame Trainings folgen werden.

Admonter Team

Die Tage werden kürzer und kälter. Kein Grund für die Admonter, um sich in den Winterschlaf zu verabschieden. Gecoacht vom Konditionstrainer Dr. Gerhard Zallinger wird der Herbst und beginnende Winter bereits für intensive Indoortrainings genutzt und so Kondition und Kraft trainiert. So begibt sich das Admonter-Team, zu dem alle interessierten MitarbeiterInnen jederzeit dazustoßen können, nun jede Woche in den Turnsaal des Stiftsgymnasiums Admont und steigert seine Leistungen bei einem 1,5stündigen Intensivtraining. Seite an Seite schwitzen dort Büro- und ProduktionsmitarbeiterInnen, wovon nicht nur Kraft und Ausdauer profitieren, sondern auch das zwischenmenschliche Arbeitsklima. Verstärkt wird die Zusammengehörigkeit noch durch die Admonter Sportbekleidung, die die MitarbeiterInnen zur Verfügung gestellt bekamen. In diesem Sinne wird bei Admonter weiterhin gemeinsam an und für die Gesundheit gearbeitet werden, um als Unternehmen, aber auch als Privatpersonen in eine gesunde Zukunft zu gehen.